Unsere Mitglieder

Bernd Grega (Obmann)

Die Leithaberg-Hausrunden sind sein Metier. Stetig darum bemüht seinen Fuhrpark zu ergänzen. Neben seinem SystemSix sieht man Bernd vermehrt auf seinem Gravel Bike.

 

Skills

Fahrertyp: Sprinter. Auf den letzten 200m kaum zu schlagen. Der Kaiser der Ortstafel. Beim Neusieldersee-, beim Leithaberg- und beim Velorun-Marathon steht Bernd immer wieder zum #goschnpoliern am Start. Den Anderen oder sich selbst ist dabei nebensächlich.

 

Zwift: Als Zahlenfreak vor allem im Winter eine echte Liebe. Im Sommer überzeugen dann doch eher die frische Luft, die Sonne und vor allem die Abwechslung.

 

Tan Lines: Mit Müh und Not.

 

Stylefaktor: Als Obmann natürlich "only ALP", what else?

 

Favorite Coffee: Espresso. Einfach.

 


Bernhard Liszt (Obmann Stv., Kassier)

Hat schon mehrere Ironmen in seinem Beinen. Momentan auf der Suche nach Zeit & Motivation. (Stand Februar 2022).

 

Skills

Fahrertyp: Allrounder. Fühlt sicht am Berg genauso wohl wie auf der Geraden. Alleine radeln geht nur am Ergometer.

 

Zwift: Gekauft im Jänner 2021 und auch schon einmal benutzt.

 

Tan Lines: Erst sexy mit kniehohen Socken.

 

Stylefaktor: Klassisch im ALP-Gewand.

 

Favorite Coffee: Ristretto.

 


Bernhard Rauch (Schriftführer)

Pendelt mehrmals wöchentlich zwischen dem Burgenland und Wien, fuhr das RAN 2020 und geht ab und zu auf Jagd nach KOMS.

 

Skills

Fahrertyp: Dem Terrain zwischen Wien und Mattersburg angepasst eher der Puncheur, dabei aber weniger Sprinter als Ausreisser. Am liebsten lange und weit unterwegs. Pasabler Bergfahrer wie Abfahrer.

 

Zwift: Keine Liebe, es reichte nicht mal für eine Scheinehe. Fährt lieber im Schneetreiben als auf der Rolle.

 

Tan Lines: Bis in den Winter vorhanden. Kurz kurz geht auch bei 10 Grad.

 

Stylefaktor: Von Cipollini bis Radkurier ist alles dabei.

 

Favorite Coffee: Espresso. Doppelt.


Rainer Mauerhofer

Rainer musste erst nach Wien ziehen, um seine Liebe zum Rennrad so richtig zu entdecken. Die Hadersfeld-Runde ist ihm auf den Leib geschneidert, kommen ihm dabei vor allem die 10% Steigungen ins Dorf oberhalb der Donau sehr entgegen.

 

Skills

Fahrertyp: Power ist alles. Eine echte Dampflok. Fährt Rainer erst mal den Leadout Richtung Ortstafel, werden hinter ihm nur noch die Lenker festgehalten.

 

Zwift: Eher nicht, dafür trifft man den Mariahilfer ab und zu beim Supercycle Vienna. Aber nur ab und zu.

 

Tan Lines: Mit der 50er Sonnencreme ein echtes Unterfangen.

 

Stylefaktor: Die Löfflerhose kommt mittlerweile echt nur noch bei wilden Ausfahrten zum Einsatz, dafür die ALP Aerotrikots umso öfter.

 

Favorite Coffee: Liebt türkischen Mokka.

 


Manfred Pöschl

Pendelt mehrmals wöchentlich nach Wien. Mit dem Specialized Diverge ist es seit einigen Monaten aber nicht mehr notwendig um 4:45 Uhr aufzubrechen, um den Suicide-Highway zwischen Moosbrunn und HImberg zu entkommen. Eine Stunde später gemütlich über den Himberger Golfplatz zu zischen ist definitiv entspannter.

 

Skills

Fahrertyp: Ein richtiger "Owedrucker". Wenn der Gashahn offen ist, bleibt er offen. Das zeigte Mani auch beim RAN 2020, eine Herausforderung, die er bravorös meisterte.

 

Zwift: Ab und zu, in den harten Winterwochen, sieht man Mani immer wieder mal auf Zwift fahren. Der Eindruck, es mache ihm wirklich Spaß, entsteht dabei auch ab und zu :)

 

Tan Lines: Na sicherlich, Vor allem ausgeprägt, wenn es im Sommer nach der Arbeit Richtung Heimat geht.

 

Stylefaktor: ALP. What else?

 

Favorite Coffee: Kann ein guter Kaffee sein, aber auch ein gekühltes Bier.

 


Christian Berndt

Christian ist stets motiviert wenn es um die Vorbereitung auf die kommende Saison geht. Egal ob Rennen oder Trainingsfahrt - Christian gibt sich regelmäßig die Kante, auch auf Zwift. Furchtloser Abfahrer - egal ob am Rennrad oder mit dem MTB.

 

Skills

Fahrertyp: Polarized. Schwört aufs polarisierende Training um gezielte Attacken vorm Ortstafelsprint zu setzen oder sich aus dem Feld heraus abzusetzen.

 

Zwift: Mr. Zwift. Indoorcycling rulez.

 

Tan Lines: Vielleicht kann man diese demnächst im Zwift Shop gegen Sweat Drops eintauschen.

 

Stylefaktor: Wenn man Christian draußen sieht, dann im ALP Style. Wie er indoor unterwegs ist, wissen wir nicht.

 

Favorite Coffee: Espresso.

 


Lukas Buchegger

Ähnlich wie Rainer ein Kraftlackl. In der Buckligen Welt findet Luki beste Bedingungen zur Vorbereitung auf Rennen über schweizer Pässe mit 250Km und 5000Hm.

Selbst zur ein oder anderen Vereinsausfahrt rund um den Schneeberg kommt Luki mit seinem Canyon Ultimate angedüst.

 

Skills

Fahrertyp: Lead Out Fahrer mit Bergambitionen.Hat einen richtigen Punsch und tritt die höchsten Wattwerte bei der Leistungsdiagnostik.

 

Zwift: Darf schon mal die ein oder andere Zwift-Einheit sein. Vor allem wenn das Wetter seine Extreme rund um die Bucklige Welt walten lässt.

 

Tan Lines: Ja, gibts. Logisch. Aber nur wenn die Sonne auch in der Buckligen Welt ankommt.

 

Stylefaktor: Durch und durch ALP.

 

Favorite Coffee: A Krügerl bitte.


Gerhard Cecil

Eine pure Kraftmaschine, ein Beißer. Lässt nicht abreißen, wenn es darum geht das Hinterrad zu halten. Mit ausgefuchstem Pokerface ist nicht einmal das Laktat ab 10 mmol zu erkennen.

 

Skills

Fahrertyp: Lead Out Fahrer. Wenn es aus Hornstein Richtung Schraufstädter geht sehr stark. Da heißts dann versuchen dran zu bleiben.

 

Zwift: Nope, kein Bedarf, die Kraft ist immer vorhanden.

 

Tan Lines: Na sicherlich, immer der Sonne entgegen, da kommen die Tan Lines von selbst.

 

Stylefaktor: schwarz - blau - weiss

 

Favorite Coffee: Verlängerter, ein gutes Glas Wein darfs natürlich auch mal sein. Bevorzugt in Leithaprodersdorf, aber gerne auch mal in Rust oder Mörbisch bei der ein oder anderen Ausfahrt.


Herbert Rybar

Herbert ist der Allrounder im Team. Fährt sehr gut Rennrad und hat Rennhärte, wechselt im Winter oft aufs Mountainbike um an seinen technischen Skills zu feilen. Dazu kommen noch etliche Schitouren in den Ostalpen. Im Frühjahr ist Herbert immer in Top-Form.

 

Skills

Fahrertyp: Der Beobachter. Schaut sich die Situation genau an und wenns passt, wird Gas gegeben. Lässt vor allem mit dem MTB in steilen Passagen immer wieder die Gruppe hinter sich.

 

Zwift: Mit den Schitouren schafft Herbert ausreichend Grundlage für ein entspanntes Frühjahr.

 

Tan Lines: Nicht nur auf Armen und Beinen. Auch im Gesicht, wenn Herbert das ein oder andere Schneefeld durchquert.

 

Stylefaktor: Im Sommer ALP, im Winter Schimontur.

 

Favorite Coffee: Bialetti am Gaskocher im Schneefeld.

 


Walter Fürlinger

Auch Fürli genannt. Bergab eine echte Macht. Ist wohl der ortskundigste Fahrer des Teams. Stets mit 90° Kurven zieht er seine Trainingseinheiten zwischen Leithaprodersdorf und Neufeld durch - mit dem MTB oder Rennrad.

 

Skills

Fahrertyp: Stets um Understatement bemüht, aber dann doch immer wieder vorne anzutreffen wenn es in die ersten Steigungen geht. Fürli hat mehr Druck am Pedal als er glaubt.

 

Zwift: Nein. Danke.

 

Tan Lines: Na sicher, als Sonnenfahrer ein Muss. Fahrten bei Regen kommen nicht in Fragen.

 

Stylefaktor: ALP, ab und zu auch schon in RH77 Montur gesichtet.

 

Favorite Coffee: Espresso + rote Marlboro.

 


Reinhard Eder

Unser Education First Stagiaire, seit 2022 neu im Team. Auch ein Radpendler, nur in Richtung Neunkirchen. So kommen mit Ausschweifern über die Rosalia doch etliche Jahreskilometer zusammen. Kam schon mal zu spät zum Treffpunkt, weil er im Scheinwerferlicht das dritte querende Reh übersah, bzw. es ihn.

 

Skills

Fahrertyp: Die Leistungswerte beim letzten Test sprechen eine klare Sprache. Immer vorne mit dabei.

 

Zwift: Die Rolle wird regelmäßig für den Formaufbau im Winter genutzt. Mit dem neuen Scott Gravelrad jetzt auch auf Feldwegen unterwegs.

 

Tan Lines: Werden wir im Sommer sehen.

 

Stylefaktor: Wartet noch auf die ALP Garnitur aber trotzdem schon jetzt immer stylish unterwegs.

 

Favorite Coffee: Espresso.

 


Leo Cecil

Neben dem Rennradfahren läuft Leo auch gerne ab und zu durch die Au entlang der Leitha. Sitzt gerade bei der Planung eines internationalen Radweges.

 

Skills

Fahrertyp: Der Genießer. Wenn Leo am Rennrad sitzt dann steht der Genuss im Vordergrund.

 

Zwift: Fährt lieber draußen.

 

Tan Lines: Na klar.

 

Stylefaktor: Wenn dann im ALP Suit.

 

Favorite Coffee: Darf schon mal ein Verlängerter sein.

 


Karl (Charly) Wallner

Der Schmäh darf auf und abseits des Rennrads nie fehlen. Charly, wie Karl von seinen Freunden genannt wird, ist immer für einen flotten Spruch zu haben. Holt seinen Carbon-Renner gerne für sonnige Ausfahrten im und rund ums Leithagebirge aus der Garage. Fährt regelmäßig Mehrtages-Touren durch Österreich.

 

Skills

Fahrertyp: Auf der gemütlichen Seite fühlt sich Karl sichtlich wohler als im dahinrasenden Peloton. Ist quasi der Roadcaptain des Teams.

 

Zwift: Nicht notwendig.

 

Tan Lines: Sicher. Im Sommer dann.

 

Stylefaktor: ALP. ALP. ALP.

 

Favorite Coffee: Espresso in der Sonne.

 

Alberto Fresolone Caparrós

Unser Ciclista Italiano. In Anlehnung an den italienischen Giro-, Vuelta- und Tour-Sieger Vincenzo Nibali wird Alberto auch der "Hai vom Leithagebirge" genannt. Furchtlos prescht Alberto die Anstiege empor, völlig spielerisch bolzt er die Abfahrten hinunter.

 

Skills

Fahrertyp: Wie es einem italienischen Champion gebührt, hat Alberto das volle Repertoir drauf. Leichtfüßig wie Nibali bergauf oder eben auch aggressiv wie Matteo Trentin, wenn es um die Ortstafelsprints geht.

 

Zwift: Succede, ma non deve essere.

 

Tan Lines: Sí, naturalmente. Inizia in primavera.

 

Stylefaktor: Alberto ist durch und durch Italiener. Nur sein Bike nicht, das ist ein französisches Modell, ein Look.

 

Favorite Coffee: Italien hat zu viele gute Kaffeesorten um einen zu nennen.

 


Gerhard Maener

Fährt bei Schönwetter und Plusgraden am liebsten. Ab und zu fährt Gerhard aber auch ins Büro nach Wien, seit kurzem sogar mit seinem neuen Gravelbike. Das vor allem, weil er des Todes-Highways zwischen Ebreichsdorf und Münchendorf mittlerweile überdrüssig ist.

 

Skills

Fahrertyp: Easyrider.

 

Zwift: Braucht Gerhard nicht.

 

Tan Lines: Logisch. Bei den zahlreichen Sonnenfahrten ein Muss.

 

Stylefaktor: Na aber hallo. Am Weg in die Arbeit in Leuchtmontur, am Wochenende kurz-kurz. Wenn die Sonne scheint ;)

 

Favorite Coffee: Je nach Lust und Laune.

 


Christoph Medwenitsch

Pendelt im Sommer ab und zu ins Büro nach Traiskirchen. Dazu muss das Wetter allerdings wirklich passen. Bei den Vereinausfahrten am Sonntag hat er des öfteren das Stealth-Trikot an, da wird er nämlich nur sehr selten gesichtet. Eher liegen ihm die gemeinsamen Shorttrips mit Schwager Fürli.

 

Skills

Fahrertyp: Wird noch eruiert. ;)

 

Zwift: Wenn gefahren wird, dann draußen.

 

Tan Lines: Die gehen sich leider nur selten aus.

 

Stylefaktor: ALP Trikot.

 

Favorite Coffee: Espresso.

 


Christian Paulhart

Christian zählt auch zu den eher gemütlichen Fahrern der Runde. Bereist sehr gerne andere Länder mit dem Rad. Nur nach München ist der bekennende FC Bayern-Fan Christian bis jetzt noch nie gekommen.

 

Skills

Fahrertyp: Easyrider II.

 

Zwift: Nope.

 

Tan Lines: Eher vom Kaffee genießen vor dem Kaffeehaus.

 

Stylefaktor: Wenn dann in den Vereinsfarben.

 

Favorite Coffee: Melange.

 


Florian Fekete

Aktuell ist Florian massiv mit seinem Hausbau beschäftigt, deswegen ruht das Rad derweilen. Trotzdem ist der Motivationslevel bereits sehr. Auch wenn Florian nicht fährt, auf Strava werden trotzdem regelmäßig die Stats der anderen Fahrer gecheckt. Liebäugelt mit einem neuen Pinarello Dogma.

 

Skills

Fahrertyp:  Der Attackierer. Bei den Ausfahrten steht immer Vollgas am Programm. Das Pokerface beherrscht er perfekt, sieht man ihm die 180 Puls dann gar nicht mal an.

 

Zwift: Keine Zeit.

 

Tan Lines: Werden derzeit beim Hausbau gesammelt, das wird sich sicher bald wieder ändern.

 

Stylefaktor: Ganz klar in den Vereinsfarben unterwegs.

 

Favorite Coffee: Gemütlich Kaffee trinken wäre wieder mal ein Hit.